Live-Chat
Hilfe
RegistrierenEinloggen

Blackjack Pontoon

Blackjack Pontoon

In dem Kartenspiel Pontoon müssen Sie eineKartenhand aufbauen, deren Wert so nah wie möglich an den Wert 21 herankommt,ohne diesen Wert zu überschreiten und auszuscheiden. In dem Spiel können Siemit bis zu fünf Händen spielen, sodass Sie viele Chancen haben, den Dealer zuschlagen. 

Blackjack Pontoon

Spielanleitung

Pontoon ähnelt Blackjack sehr, aber es gibt einige wichtige Unterschiede:

  • Es gibt zwei Hände, die ein reguläres 21 schlagen: Ponton (ein Ass und eine Zehn oder eine Bildkarte) und Five Card Trick (wenn der Spieler fünf Karten hält, ohne pleite zu gehen, unabhängig vom Gesamtwert der Hand). Beide Hände zahlen 2 zu 1 aus.
  • Beide Karten des Dealers sind verdeckt, bis der Spieler keine Karte verlangt oder Pleite geht.
  • Es gibt keine Möglichkeit der Versicherung.
  • Im Falle eines Unentschiedens gewinnt der Dealer.
  • Zu Beginn einer Hand prüft der Dealer seine Karten. Wenn der Dealer Ponton hat, werden die Karten des Dealers sofort umgedreht und der Spieler verliert seinen Einsatz.
  • Der Spieler kann erst keine Karte verlangen, wenn er eine Hand von mindestens 15 hat.
  • Der Spieler kann nach dem Verdoppeln so viele Karten verlangen, wie er möchte.
  • Wenn Sie ein Ass und eine Zehn oder eine Bildkarte in Ihrer geteilten Hand bekommen, gilt es als Pontoon.

In jeder anderen Hinsicht ist Pontoon praktisch gleich wie Blackjack. Es wird mit 8 Kartenspielen gespielt, die nach jeder Runde zurückgenommen und dann gemischt werden. Das Ziel von Blackjack ist ganz einfach: Der Spieler muss eine Kartenhand aufbauen, deren Wert so nah wie möglich an 21 herankommt, aber ohne diesen Wert zu überschreiten, um nicht pleite zu gehen.

Die Zahlenkarten haben den Wert, der auf ihnen steht, mit Ausnahme der Bildkarten (König, Dame und Bube), die den Wert 10 haben und Asse, die entweder den Wert 1 oder 11 haben. Dies bedeutet, dass Sie 21 mit nur zwei Karten erhalten können und zwar einer Karte mit dem Wert 10 und einem As. Diese Hand heißt Pontoon und es ist die stärkste Hand.

Zu Beginn jeder Runde müssen Sie Ihren Einsatz für jede Handposition setzen, die Sie spielen möchten. Es kann pro Runde mit bis zu fünf Händen gleichzeitig gespielt werden. Nachdem Sie Ihre Einsätze gesetzt und auf "Geben" geklickt haben, erhalten Sie zwei aufgedeckte Karten zu jeder aktiven Handposition und der Dealer erhält eine aufgedeckte und eine verdeckte Karte.

Sie erhalten für jede Hand eine Reihe von grundlegenden Optionen. Wenn die Hand den Wert 15 oder höher hat, dann erhält er die Optionen "Karte verlangen", "Keine Karte verlangen" und "Verdoppeln". Wenn Ihre Hand einen geringeren Wert als 15 hat, dann müssen Sie eine "Karte verlangen" oder "verdoppeln". Sie sollten "Karte verlangen" wählen, wenn Sie für die Hand eine weitere Karte möchten, wenn Sie mit dieser Karte 21 nicht überschreiten, dann können Sie erneut eine Karte verlangen. Wählen Sie "Keine Karte verlangen", wenn Sie mit der Hand zufrieden sind und sie so lassen möchten, wie sie ist. Wählen Sie "Verdoppeln", um Ihren Einsatz zu verdoppeln und eine weitere Karte zu erhalten.

Der Dealer wird immer eine Karte verlangen, wenn er 16 und eine weiche 17 hat. Eine Hand ist "weich", wenn sie ein Ass enthält. Der Dealer verlangt keine Karte, wenn seine Hand eine harte 17 oder höher enthält (eine Hand ist hart, wenn sie kein Ass enthält).

Auszahlungen

Es gibt nur wenige Arten von Auszahlungen in Pontoon. Eine gewinnende Hand wird 1:1 ausgezahlt, mit Ausnahme von Five Card Trick und Ponton. Diese beiden Hände zahlen  2:1 aus und sie schlagen alle anderen Hände (Ponton steht über einem Five Card Trick). Es ist erwähnenswert, dass im Gegensatz zu Blackjack im Falle eines Unentschiedens der Dealer immer gewinnt, sodass der Spieler keine Auszahlung erhält.

Die Reihenfolge der Hände in Pontoon ist sehr einfach zu merken. Pontoon ist die stärkste Hand und schlägt alle anderen, im Wert folgt Five Card Trick, dann eine Hand mit dem Wert 21 und schließlich eine Hand mit dem höchsten Wert (die wertvollste Hand auf dem Tisch mit einem Wert von weniger als 21) gefolgt.

×