Live-Chat
Hilfe
RegistrierenEinloggen

Live Elevation Blackjack

Live Elevation Blackjack

Spielbeschreibung

Live Elevation Blackjack führt Sie in eine luxuriöse Spielumgebung hoch über einer Stadt, von der aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die virtuellen Fenster hinter dem Dealer genießen können. Es ist ein standardmäßiges Spiel Blackjack mit acht Kartenspielen, das an einem echten Blackjack-Tisch mit Platz für sieben Spieler gespielt wird. Dank einer Sonderfunktion gibt es immer Platz an den Tischen, und die Einbeziehung von Nebenspieleinsätzen bedeutet, dass es die Chance auf einige enorme Gewinne gibt.

Live Elevation Blackjack

Spielanleitung

Live Elevation Blackjack wird mit den standardmäßigen Regeln von Blackjack gespielt. Das Ziel jeder Runde ist es eine Hand aus Karten zu bilden, die einen Wert näher an 21 hat, als der Wert der Hand des Dealers. Solange der Wert Ihrer Hand näher an 21 liegt, als der Wert der Hand des Dealers, gewinnen Sie.

Wie üblich in Blackjack haben die Zahlenkarten den Wert, der auf ihren steht, während die Bildkarten den Wert 10 haben und das Ass, entweder den Wert 1 oder 11. Das bedeutet, dass Sie mit nur zwei Karten, Ass und einer Karte mit dem Wert 10 den Wert 21 erhalten können. Diese Hand heißt Blackjack und es ist die stärkste mögliche Hand.

Zu Beginn jeder Runde müssen Sie Ihren Haupteinsatz sowie jegliche Nebenspieleinsätze, die Sie spielen möchten, setzen. Wenn die zugewiesene Einsatzzeit vorbei ist, erhält jeder Spieler seine zwei ersten aufgedeckten Karten und der Dealer erhält eine aufgedeckte und eine zugedeckte Karte. Sie erhalten dann drei grundlegende Optionen für Ihre Hand, Keine Karten verlangen, Karte verlangen und Verdoppeln. Die Wahl von Karte verlangen bedeutet, Sie möchten eine weitere Karte für die Hand erhalten, die Wahl von Keine Karte verlangen lässt die Hand wie sie ist und das Spiel geht weiter zum nächsten Spieler. Wenn Sie Verdoppeln wählen, dann wird Ihr Einsatz verdoppelt und Sie erhalten eine weitere Karte für die Hand, und dann geht das Spiel weiter.

Wenn alle Spieler mit dem Spielen ihrer Hand fertig sind, dann spielt der Dealer. Der Dealer verlangt immer eine Karte, bis seine Hand mindestens den Wert 16 hat und verlangt keine Karte, wenn er 17 oder höher erreicht hat.

Nachdem der Dealer sein Spiel beendet hat, dann werden Sie für eine gewinnende Hand ausbezahlt. Alle gewinnenden Hände zahlen 1:1 aus, mit Ausnahme von Blackjack, der großzügigere 3:2 auszahlt.

Funktionen

Es gibt einige Situationen, in denen Sie mehr Möglichkeiten haben als Eine Karte verlangen, Keine Karte verlangen und Verdoppeln. Wenn die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass ist, dann können Sie eine Versicherung darauf aufnehmen, falls der Dealer ein Blackjack hat. Die Versicherung kostet die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes und wenn der Dealer tatsächlich ein Blackjack hat, dann zahlt sie 2:1 aus.

Wenn Ihre ersten beiden Karten den gleichen Wert haben, dann bekommen Sie die Möglichkeit, diese in zwei separate Hände zu teilen und diese als einzelne Hände zu spielen. Wenn Sie zwei Asse teilen, dann können Sie nur eine weitere Karte zu jeder Hand ziehen, doch nach dem Teilen von alle anderen Karten können Sie diese als reguläre Hände spielen.

Wenn der Tisch voll ist, dann können Sie die Spielfunktion "Bet Behind" (Dahinter setzen) verwenden. Sie können einen Spieler wählen, hinter den Sie setzen möchten und dann am Geschehen teilnehmen, indem sie Einsätze auf seine Hand tätigen. Sie können sogar hinter mehreren Spielern gleichzeitig setzen und wenn Sie einen Platz am Tisch einnehmen, dann können Sie immer noch hinter anderen Spielern setzen.

Nebenspieleinsätze

Damit Sie noch mehr gewinnen können, gibt es zwei Nebenspieleinsätze tätigen, 21+3 und Perfekte Paare.

Der Nebenspieleinsatz für ein perfektes Paar zahlt aus, wenn Ihre ersten beiden Karten oder die ersten beiden Karten des Dealers eines von drei Paaren bilden, Perfektes Paar, Farbiges Paar oder Rot/Schwarzes Paar. Ein perfektes Paar besteht aus zwei identischen Karten und zahlt 25:1 aus, ein farbiges Paar besteht aus zwei Karten, mit der gleichen Farbe und dem gleichen Wert, allerdings aus verschiedenen Kartenfarben. Die Auszahlung liegt bei 12:1, ein Rot/Schwarzes Paar besteht aus zwei Karten, die den gleichen Wert haben, aber nicht die gleiche Farben und auch nicht die gleiche Kartenfarbe aufweisen. Es zahlt 6:1 aus.

Der Nebenspieleinsatz 21+3 ist darauf, dass Ihre beiden ausgeteilten Karten und die aufgedeckte Karte des Dealers eine Pokerhand bilden. Die Auszahlungen sind wie folgt: Ein Drilling in der gleichen Kartenfarbe zahlt 100:1, ein Straight Flush 40:1, ein Drilling 30:1, ein Straight 10:1 und ein Flush 5:1.

×